Rote- Bete- Zucchini – Carpaccio mit Walnuss Öl Dressing

Dieses leichte, nährstoffreiche Sommergericht möchte ich mit euch teilen, denn es schmeckt sehr lecker und herrlich leicht.

Rote Bete ist eine Rübe die es wirklich in sich hat und ich genieße sehr gerne ihre gesundheitlichen Vorteile.

Ihre auffällige rote Farbe ist auf den Farbstoff Betanin zurückzuführen, ein Antioxidans welches unser Immunsystem stärkt und die Leber entlastet. Außerdem enthält sie viel Eisen, Folsäure und B Vitamine deren Vitalstoffmix unsere Blutbildung unterstützt und unsere Gefäße vor Ablagerungen schützt. Wird die Rote- Bete fertiggekocht gekauft, sollte man darauf achten, dass sie nicht in Essig eingelegt sind, denn dann bekommt das ganze Gericht einen anderen Geschmack.

Das Lein- und Walnuss Öl- Dressing versorgt unseren Körper mit wichtigen Omega 3 Fettsäuren.

Rezept:

  • 600 g ungekochte Rote-Bete
  • 320 g Zucchini 
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Hanfsamen oder andere Nüsse zum Bestreuen

Dressing:

  • 2 EL Leinöl
  • 4 EL Walnuss-Öl
  • 2 TL Senf
  • 4 EL frischer Zitronensaft
  • 2 EL Agavendicksaft
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Rote Bete waschen und in kochendem Salzwasser etwa 30 Min. kochen bis sie gar sind.

Etwas abkühlen lassen, dann schälen und in dünne Scheiben hobeln. Die Schalen lassen sich nach dem Kochen wunderbar mit den Fingern abziehen.

Zucchini in dünne Scheiben schneiden und ganz kurz von beiden Seiten anbraten und würzen.

Nun werden die beiden Gemüsearten abwechselnd und leicht überlappend in eine Form geschichtet und das Dressing darüber verteilt.

Du hast die Kraft dich zu verändern!

Hilde Oster

Write a comment